• Facebook - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Facebook Classic
  • Instagram Social Icon
  • Flickr Classic
Foto Workshop mit Achim Thomae
 

Frühlingsbeginn im Berchtesgadenerland und Salzburger Land

Datum: 09.05.2020, 15.00h - 13.05.2020, ca. 11.00h 

- aktuell 4 von 8 Plätzen verfügbar -

Das Berchtesgadener Land mit dem Nationalpark Berchtesgaden ist bei Fotografen als die Region bekannt, in der eine  Vielzahl von landschaftlichen Foto Top Spots zu finden sind und bei der jedes Fotografenherz deutlich höher schlägt. Ob die weltbekannte Ramsauer Kirche, der Hintersee und Königs- und Obersee, sowie der über allem thronende König Watzmann geben  vor allem im Frühling die perfekte Kulisse für eine große Auswahl an tollen Fotomotiven ab. Direkt angrenzend findet sich mit dem Salzburgerland eine nicht weniger attraktive Region - ob die historische Altstadt von Salzburg oder die malerischen Gollinger Wasserfälle, auch hier fällt die Entscheidung nicht ganz leicht, welches highlight man am ehesten weglässt. MItte Mai ist die Frühlingsblüte auf Ihrem Höhepunkt - und - mit etwas Glück garniert mit frisch vom Schnee angezuckerten Bergspitzen - neben dem Herbst die beste Zeit, um sich hier fotografisch auszutoben. Ich kenne die Region wie meine Westentasche und zeige Euch bei dieser Tour möglichst viele der schönsten Ecken dieser Region.

 

Schwerpunkt: 

  • Der Fokus meiner Workshops liegt auf dem Thema Bildaufbau und -gestaltung sowie vielen praktischen Tipps und Tricks zum Einsatz von Filtern, Blende und Zeit um die optimalen Bildergebnisse zu erreichen. Durch kleine Gruppengrößen ist eine individuelle und intensive Betreuung jedes einzelnen Workshop-Teilnehmers möglich.

  • Profitiere von meinen langjährigen Erfahrungen in der professionellen Fotografie und lerne mit überwiegend praktischem Bezug, wie Du Deine Kamera richtig einsetzt und auf was Du künftig achten musst, um Dich beständig weiter zu entwickeln.

  • Bei Bedarf Auffrischung der Grundlagen (ISO, Blende und Zeit etc.)

  • Bildaufbau und - gestaltung in der Landschaftsfotografie

  • Mehrfachbelichtung / Bracketing 

  • Ich bin jederzeit zu 100% als Ansprechpartner verfügbar. Ich fotografiere bei Bedarf auch aktiv mit, um Euch mit möglichst praktischem Bezug meine Tipps zu vermitteln. 

 

Wo:

  • Das Umland und der Nationalpark von Berchtesgaden mit spannenden Fotospots wie Königssee, Obersee, Hintersee oder Ramsau. Ausflug ins Salzburger Land (Gollinger Wasserfälle und ggfls. Hallstätter See bzw. die Altstadt von Salzburg). Am Samstagnachmittag erstes Kennenlernen der Gruppe, anschließend erste Fototour im Nachmittagslicht und Sonnenuntergang.  

Empfohlene Ausrüstung:

  • Digitale System- oder Spiegelreflexkamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten und Selbstauslöserfunktion bzw. alternativ Fernauslöser.

  • Festbrennweite oder Zoomobjektiv (empfehlenswert sind z.B. 16-35 und 24-70mm auf Vollformat bezogen)

  • Ein Stativ ist für diesen Workshop unbedingt empfehlenswert

  • Graufilter und ggfls. Grauverlaufsfilter (optional)

  • Taschenlampe

  • (Kamera-)Rucksack

  • Notebook und Bildbearbeitungsoftware (optional). Der Fokus liegt auf der Erkundung der Fotospots und auf dem Fotografieren. Schlechtwetterphasen können wir (abhängig von den technischen und räumlichen Möglichkeiten) auch nutzen, um uns dem  Austausch und dem Thema Bildbearbeitung zu widmen.

Vorkenntnisse:

  • Der Workshop richtet sich an ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene. Grundkenntnisse der Fotografie sollten vorhanden sein. Mit den Funktionen der Kamera solltet Ihr schon gut vertraut sein. Wir werden in diesem Workshop gezielt ISO, Blende und Zeit auf manueller und halbautomatischer Basis nutzen.

 

Gut zu wissen:

  • Grundgesetz der Landschaftsfotografie - der Wecker klingelt früh und es gibt keine Schlummertaste :-)! Für die richtig guten Fotos muss man früh aufstehen, erlebt dafür aber die besten Stimmungen des Tages. Wir werden deshalb bei guter Wetterlage sehr früh beginnen, um das beste Licht zu nutzen. Sonnenaufgang ist im Mai gegen 05.30h. Die blaue Stunde beginnt ungefähr eine Stunde vor Sonnenaufgang.

  • Wir fotografieren jeweils, so lange Laune, Akkus und Speicherkarten halten oder wir lassen den Tag je nach Lust; Licht und Laune bei einem Essen und fotografischer Fachsimpelei ausklingen.

  • Ausweise erforderlich für Grenzüberschreitungen (Österreich - Deutschland) während der Tour

  • Das Thema Essen wird nicht zu kurz kommen. Die Pausenzeiten richten wir allerdings nicht unbedingt nach den klassischen Essenzeiten, sondern eher an der Licht- und Wetterlage aus. Es empfiehlt sich daher, etwas für den kleinen Hunger zwischendurch in den Rucksack zu packen. Einkaufsmöglichkeiten unterwegs können natürlich genutzt werden (Supermärkte sind gut erreichbar und verfügbar).

  • Für die Buchung eines Hotels empfehle ich den Standort Salzburg oder Berchtesgaden. Im Motel One Süd, Salzburg (Link zum Hotel), habe ich unverbindlich für die gesamte Gruppe 8 Einzelzimmer (Queensizebett, 17qm) reserviert. Der Preis pro Nacht beträgt 69€ zzgl. Tourismusabgabe ca. 1,50€/Nacht. Die Zahlung erfolgt vor Ort im und an das Hotel (Kreditkartenzahlung möglich). Die Zimmer können bis zum Anreisetag kostenlos storniert werden. Es wäre natürlich schön und einfacher für spontane Absprachen, wenn die gesamte Gruppe in einem Hotel untergebracht ist - ist aber letztendlich auch nicht "kriegsentscheidend". Es steht deshalb jedem Teilnehmer absolut frei, sich auf eigene Faust eine separate Unterkunft zu suchen. Der Weg nach Berchtesgaden beträgt vom Motel One ca. 20-25km. Für alle Fotospots um Berchtesgaden ist die Anreise daher etwas länger und die Lage nicht ganz so idyllisch wie evtl. direkt in Berchtesgaden, allerdings gibt es dort kaum Möglichkeiten, Hotels für diese Gruppengröße unverbindlich zu reservieren und bis zum Anreisetag stornieren zu können. Das Preisniveau ist in Berchtesgaden um diese Zeit auch etwas höher. 

Mobilität, Wetter und Bekleidung:

  • Die Fotospots werden je nach Wetterlage individuell und in Absprache mit der Gruppe ausgesucht und liegen ggfls. etwas weiter auseinander. Wir bewegen uns im Umkreis von rd. 30-50 km um BGL. Ihr solltet daher mit einem Auto mobil sein oder Euch mit anderen Teilnehmern zu Fahrgemeinschaften organisieren. Ich bin gerne behilflich - über die geschlossene Facebookgruppe zu diesem Workshop könnt Ihr Euch im Vorfeld gut abstimmen.

  • Wir werden ggfls. kürzere Fußmärsche (bis ca. 2h.) machen, um die schönsten Spots erreichen zu können. Stabiles und festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung sollten deshalb zur Grundausstattung gehören. Die Wanderungen auf ausgebauten Wegen sind technisch nicht sehr schwierig.

  • Für Fotografen gibt es bekanntlich kein schlechtes Wetter - der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt. 

 

Teilnehmerzahl:

  • max. 8 Teilnehmer (Mindestteilnehmerzahl 5)

 

Kosten:

  • Workshopgebühr: 439€ inkl. 19% MwSt

  • Sonstige Kosten wie z.B. eigene Anreise, Übernachtung, Parkkosten; Bergbahnen und Verpflegung nicht inbegriffen

  • Die Bootsfahrt (abhängig von der Wetterlage) nach Salet (Königssee/Obersee) kostet 17,50€ pro Person und ist nicht in der Workshopgebühr inbegriffen

  • Als Standort für die Übernachtungen empfiehlt sich Salzburg oder Berchtesgaden. 

 

Interesse? Ich freue mich über Eure Nachricht.

Telefon: +49 (0)173-5442299

Email: info@achimthomae.photography